Vorbereitungen: Zusammenstellen von Goodie Bags und Jacken sortieren

Vorbereitungen: Zusammenstellen von Goodie Bags und Jacken sortieren

Neun Models, eine Make-up-Artistin, drei Helferlein, eine Brillen-Expertin, zwei Schuh-Spezialistinnen, eine Laufstegtrainerin und eine Plus Size-Boutiquenbesitzerin / Organisatorin / Event-Master Mind tummeln sich in einem Raum hinter dem Laufsteg.

 

Monika von Haarschmied macht die liebe Ingrid noch hübscher ;)

Monika von Haarschmied macht die liebe Ingrid noch hübscher 😉

Ein kleines Vorher- Nachher-Bild ;)

Ein kleines Vorher- Nachher-Bild 😉

Geschäftiges Treiben, Lachen, leichte Nervosität, hastiges An- und Ausziehen, noch einmal den Sitz der Kleidung kontrollieren, die passende Brille aufsetzen, lächeln und los gehts.

Spaß hinter den Kulissen: mit Ingrid

Spaß hinter den Kulissen: mit Ingrid

..mit Sabine

..mit Sabine

..und mit Laufstegtrainerin Andrea

..und mit Laufstegtrainerin Andrea

Die zweite Happy Curvy Fesch’n Show fand am vergangenen Sonntag im großen Festsaal in Korneuburg statt. Wie schon im letzten Jahr war ich auch dieses Mal wieder als Model dabei und durfte Mode von u. a. X-Two, Mat. Fashion, Sempre Piu oder auch Doris Streich präsentieren. Um mir aber nicht zu wenig vorzunehmen, war ich auch noch als Unternehmerin mit einem Curvect-Marktstand vor Ort vertreten.

schnelles Outfitselfie vor dem Showbeginn

schnelles Outfitselfie vor dem Showbeginn

Schon die Vorbereitungen für die Show haben eine Menge Spaß gemacht und es ist einfach immer spannend und wunderbar sich mit all den anderen Models, allesamt Kundinnen der Organisatorin und Veranstalterin der Modenschau, Sabine Pausch, austauschen zu können. Einfach großartige Frauen!

 

..Fitting der Kleidung für das große Event, Laufsteg-Training mit Coach Andrea, helfen bei den Aufbauarbeiten, auch ich war voll im Einsatz. Am Event-Tag selbst hätte ich es ohne Hilfe nicht geschafft. Deshalb ein großes, dickes, fettes Danke an meine großartige Freundin Veronika, die mich während der Modenschauen an meinem Markt-Stand vertreten hat.

Lady in Red

Lady in Red

 

Fazit:

Die Stimmung war super, das Publikum begeistert, über 200 Frauen und Männer haben sich die beiden Modenschauen angesehen.
Eine Menge Curvect-Flyer haben die Besitzerin gewechselt.
Der Gin-Tonic mit Wien Gin ist köstlich (aber Achtung, hochprozentig).
Kontaktlinsen sind nicht mein Fall, weshalb ich mich am Ende des Abends auch in der Augenambulanz eines Krankenhauses widergefunden habe. Keine Sorge, beide Augen sind noch heil, aber ich bleibe mal lieber bei Brillen, vor allem wenn sie so schick sind wie die Modelle bei der Modenschau.

Die beste Curvect-Marktstandhilfe aller Zeiten: Veronika

Die beste Curvect-Marktstandhilfe aller Zeiten: Veronika

Über einige der Firmen die am Event teilgenommen haben darf ich euch in den nächsten Monaten noch mehr erzählen.

 

Es war anstrengend aber auch einfach fabelhaft, jederzeit gerne wieder :)!