Einen allgemeinen Überblick über die Trends & Styles der Mode für Frühjahr / Sommer 2017 habe ich euch in meinem Artikel vom Montag gegeben. Es gab allerdings einige junge, neue Labels und einige Besonderheiten in die mir auf der Panorama Fashionfair besonders aufgefallen sind und die ich euch deshalb heute noch kurz zeigen möchte.

 

Sophia Curvy:

Spannend fand ich die italienische Marke “Sophia Curvy”, die ich das erste Mal live gesehen habe. Auch die ein oder andere Boutique in Österreich wird die Mode ab Frühjahr / Sommer 2017 führen, mehr darüber werden wir euch noch erzählen. Die Mode selbst ist jung, lässig, bietet von coolen bis verspielten Styles einiges an. Mein Lieblingsstück war schnell gefunden. Ein Kleid mit Punkten und Blumenmuster und eine passende Bolero – Liebe auf den ersten Blick.

Sophia Curvy vorgestellt von Model Laura Brioschi

Sophia Curvy vorgestellt von Model Laura Brioschi

Mable:

Mable – ein junges Label aus Deutschland, auf der letzten Curvy als Newcomer dabei. Außergewöhnliche Mode, etwas Besonderes. Vor allem die Materialien und der coole Stilmix sind sehr spannend. Eines meiner Lieblingsstücke seht ihr hier. Auch in ein Kleid habe ich mich verliebt und glatt vergessen es zu fotografieren. Keine Sorge, Bild kommt nach ;). Mehr zu Mable könnt ihr in den nächsten Wochen hier finden.

Desingerin Katja

Desingerin Katja

Adam Brody:

Adam Brodys Designs sind schick, stylish und auch zeitlos. Die Materialien…großartig. Ob Röcke, Kleider, Mäntel oder auch Hosen, die Qualität begeistert mich immer wieder.

Adam Brody

Was soll ich euch sagen der Rock…wunderbar, der Mantel ein absolutes Allround-Stück, das für viele Gelegenheiten passt und Frau ist damit sofort gut angezogen. Ich werde Adam in nächster Zeit zu einem Interview treffen und darf euch dann mehr Einblick in seine Kollektionen und seine Arbeit geben.

Toller Rock, nur der Mustermix mit meinem Kleid ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig ;)

Toller Rock, nur der Mustermix mit meinem Kleid ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig 😉

Kurzmantel – Der Allrounder

Kurzmantel – Der Allrounder

 

Mein Fazit zur ersten Hipstar der Panorama Fashionfair in Berlin:

Ok aber sehr ausbaufähig. Es gab einige Labels deren Ideen neu waren und die einfach tolle Sachen gezeigt haben, anderes war sehr einheitlich und weniger kreativ. An Atmosphäre hat es einfach gemangelt, eine kleine Modenschau wäre schön gewesen. Ich freue mich aber schon sehr darauf, euch in den nächsten Wochen und Monaten mehr über einige der spannenden Labels und deren DesignerInnen erzählen zu dürfen.