Das Fräulein Kurvig 2017 ist gewählt, der Mister Big steht fest. Zum vierten Mal fand am vergangenen Wochende Deutschlands Misswahl für kurvige Frauen ab Kleidergröße 42 statt. Seit dem vergangen Jahr auch dabei: die Wahl des Mister Big Malemodel by Fräulein Kurvig. Aus über 1000 KandidatInnen wurden acht Finalistinnen und drei Finalisten gewählt. Am vergangen Samstag stellten sie sich einer prominent besetzten Jury und dem begeisterten Publikum.

Ein Highlight des Abends: Maite Kelly wurde zur Kurvenbotschafterin 2017 gewählt und bedankte sich mit einer emotionalen Rede.

Die Location, das Kunstwerk in Mönchengladbach

Fräulein Kurvig & Mister Big

Es geht nicht darum, besonders viele Erfahrungen auf den Laufstegen dieser Welt vorweisen zu können. Vielmehr suchen wir charismatische Kandidaten/innen, die nicht nur ihre Kurven auf unserem Laufsteg in Szene setzen möchten sondern auch ein Vorbild für viele kurvige Frauen und Männer sein möchten. Fräulein Kurvig Team

Frauen ab Kleidergröße 42 und Männer ab Kleidergröße 54 wurden aufgerufen um sich zu bewerben. Über 1000 KandidatInnen versuchten ihr Glück. Ins Finale schafften es schließlich acht Frauen und drei Männer. Schon einige Tage vor dem großen Abend reisten die KandidatInnen an, erhielten ein professionelles Catwalktraining und wurden von Sponsoren eingekleidet.

Mastermind & Organisatorin Melanie Hauptmanns

Das große Finale

Am Tag des großen Finales herrschte geschäftiges Treiben bei meiner Ankunft. Es wurde fleißig aufgebaut. Die Location, das Kunstwerk im Mönchengladbach, ein skurril, spannender Mix aus urig und romantisch, wurde weiter aufgehübscht. Die Kandidatinnen waren beim Fitting und Melanie Hauptmanns, Mastermind und Organisatorin des Events, sorgte dafür, dass alles reibungslos über die Bühne ging.

Die Herausgeberin als Model

Ich selbst war sehr gespannt, was mich beim Event erwarten würde. Als Herausgeberin eines Blogmagazins bin ich normaler Weise in der Position der Berichterstatterin. Verfolge Dinge aus dem Hintergrund, stelle Fragen und mache Fotos. In diesem Fall jedoch, sollte ich selbst auf den Laufsteg und das auch noch im Brautkleid. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, dass ich ein gewisses Gefühl der Nervosität nicht unterdrücken konnte. Während die KandidatInnen alle ziemlich entspannt wirkten ;).

Die Wahl

Ein gewisser Grad an Nervosität machte sich dann zu Beginn der Veranstaltung bemerkbar. Alle KandidatInnen wurden einzeln auf die Bühne gebeten und kurz vorgestellt. Dabei allein blieb es jedoch nicht. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer zeigt auf der Bühne ein spezielles Talent – wie es für Misswahlen ganz üblich ist -, präsentierte einen Tanz, ein Gesangstück oder eine kurze Rede.

Von Tanzen, über Gesang, bis hin zum Vortrag einer kurzen Passage aus Goethes Faust, war alles dabei. Auch nicht zu kurz kamen Statements, die dicken Frauen und Männern Mut machen sollten,  zu sich zu stehen und ihre Träume  zu verwirklichen. Ob Familienfotos oder die Geschichte eines linken Flamingos – die KandidatInnen gaben sich viel Mühe um vor der Jury zu glänzen.

Die Vorstellungsrunde

Ganz dramatisch für Goethes Faust

Mit dem pinken Flamingo zum Sieg

Die Jury, die Promis

Diese bestand aus den Schauspielerinnen Franziska Traub, Mackie Heilmann und Stephanie Bennett, sowie dem Dschungel-Star und Schauspieler Julian F. M. Stöckl und dem Fashioncoach Frank Hannig. Neben Melanie Hauptmanns führte Schauspielerin und Entertainerin Bibi Kossmann durch den Abend.

Bibi Kossmann

Maite Kelly

Die Mode

Großer Fokus lag auch auf der Präsentation von Plus Size Mode. So wurden Stücke aus den Herbstkollektionen einiger Hersteller, wie ADIA, No Secret, BonPrix, X-Two oder auch Twister, präsentiert. Die KandidatInnen konnten hier ihr Laufstegkönnen unter Beweis stellen. Der krönende Abschluss war die Präsentation von Brautkleidern von Vollkommen Braut.

Die Kurvenbotschafterin

Ein besonderes Highlight des Abends, war die Auszeichnung von Maite Kelly die für ihr Engagement für kurvige Frauen den Titel der Kurvenbotschafterin des Jahres 2017 verliehen bekam. Maite bedankte sich mit einer emotionalen Rede und den Worten ihres Vaters: “So lange dein Talent größer ist als deine Taille, hören dir die Menschen zu..”

Maite Kelly (2. von links)

Die Gewinner

Gespanntes Warten

Um Mitternacht war es dann so weit, die GewinnerInnen standen fest. Katrin Röder wurde Fräulein Kurvig 2017. Platz Zwei ging an Melanie Lange, Dritte wurde Antonella Catalan. Wolfgang Reuter wurde Mr. Big 2017.

Die Freude bei den GewinnerInnen war groß. Katrin Röder, konnte ihren Sieg gar nicht fassen:

“Es ist großartig, aber ich habe das Gefühl es ist noch gar nicht angekommen bei mir. Es hat sich noch nicht gesetzt. Ich habe nicht damit gerechnet ganz ehrlich gesagt..”

von links nach rechts: Antonella, Wolfgang, Katrin und Melanie

Das Outfit

Was die Herausgeberin dieses Blogazines betrifft: das wunderschöne Kleid von Navabi war perfekt für den glamourösen Abend. Allerdings etwas unpraktisch für die Arbeit ;). Fotos machen, Stufen rauf und runter, Menschen für Interviews hinterherjagen, da braucht es schon etwas mehr Beinfreiheit. Dennoch, dieses Kleid habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal getragen.

Bobby in Abendrobe

Was meine Erfahrung als Brautmodel am großen Laufsteg betrifft: das Kleid war ein Traum, das Styling wunderbar. Doch bis ich eine Assistentin gefunden habe, bleibe ich wohl eher am Beobachtungsposten ;). Denn wer kann schon gleichzeitig ein Brautkleid präsentieren und den Überblick über das Event behalten. Eben..keiner..in so einem Traum aus Tüll muss Frau einfach schweben und wird so ganz leicht abgelenkt…

Vollkommen Braut