*Body-Diversity im Dirndl. Dabei zeigen wir euch zwei Plus Size Frauen mit unterschiedlichen Kleidergrößen in vier verschiedenen Dirndln. Klingt so simpel, richtig? Ist es eigentlich auch. Doch bis dato hat in Österreich noch niemand Plus Sizes in so unterschiedlichen Kleidergrößen vor die Kamera geholt. Natalia in Kleidergröße 42 und ich in Kleidergröße 52 hatten allerdings eine Menge Spaß.

Diversity_Dirndl_Dirndl_Plus_Size_42

Diversity im Dirndl

Doch worum geht es bei Diversity im Dirndl eigentlich genau? Dazu eine kurze Geschichte.Vor einiger Zeit, haben Edita Rosenrot und ich auf der Hochzeitsmesse Trau dich Constanze Kurz kennengelernt. Ihres Zeichens Inhaberin von HANNA Trachten. Schnell kamen wir ins Gespräch, über Dirndl in größeren Größen, über Constanzes Erfahrungen damit, ihre Kundinnen, ihren eigenen Körper. Auch Constanze weiß, wie es sich als dicke Frau anfühlt nicht die passende Kleidung zu finden. So war sie doch selbst früher dick und damit Plus Size.

Rasch waren wir uns einig, ein neues Projekt sollte entstehen. Eine Zusammenarbeit. Dabei wollten wir zeigen, wie gut Dirndl in ganz unterschiedlichen Größen aussehen können. Allerdings war klar, wir arbeiten “nur” mit Plus Sizes. Um jedoch den Kontrast zu verstärken, haben wir uns für Natalia als Model entschieden die mit einer Kleidergröße 42 einer gängigen Plus Size Model Größe entspricht (sie ist ja auch eines ;)…).

Diversity_Dirndl_Edita_Rosenrot_Headpiece

Gesagt, getan

Im Gegensatz dazu stehe ich. Als Kleidergröße 52 auch abseits von Plus Size Model Normen. Nein, Tess Holliday habe ich natürlich dabei nicht vergessen. Tess ist jedoch eher Ausnahme als Regel. Doch es ist uns, es ist mir wichtig, eine größeren Größenvielfalt vor der Kamera zu sehen, auf Bildern, in Zeitungen, Zeitschriften.

So haben wir unser gemeinsames Projekt umgesetzt. Mit viel Spaß, viel Engagement und in wunderschöner Kulisse. In den nächsten Tagen darf ich euch nach und nach Bilder, Videos und noch mehr Infos über unser Diversity im Dirndl Fotoshooting zeigen. Heute einmal die ersten Bilder.

Diversity_Dirndl_Natalia_Fluss

Mitwirkende

Speziell erwähnen möchte ich dabei auch alle Mitwirkenden. Ein großes Danke an euch Alle! Für eure Zeit, euer Engagement und eure Freude an dem was ihr macht, die merkt man nämlich ganz deutlich!

Dirndl: Constanze Kurz – HANNA Trachten

Headpieces: Edita Rosenrot Bridal & Edita Rosenrot Accessoires

Make-up: Astrid Ebser

Blumen: Zweigstelle Wien

Handschuhe: ROECKL

Sonnenbrille: ROEE

Fotograf: Paul Unmuth von Nani & Paul PhotoGraphics

Videoteam: Thomas Khom – Visual Motion

 

Diversity_Dirndl_Hochzeit

Diversity_Dirndl_Roeckl

 

*Eine kleine Anmerkung: ursprünglich hieß dieser Artikel “Diversity im Dirndl”. Nachdem wir hier aber Körpervielfalt zeigen und keine Vielfalt von Ethnien und sexueller Orientierung etc. habe ich mich entschieden den Diversity Begriff einzuengen.  Denn mehr Vielfalt bedeutet ja noch viel mehr als wir es hier zeigen!