Victoria Secrets war gestern. Ashley Graham präsentiert bei der New York Fashion Week ihre neue Lingerie-Kollektion in Kooperation mit Addition Elle. Neben den sexy  Dessous zeigt Ashley in ihrer Runwayshow aber noch viel mehr: nämlich Plus Size Models (curvy Models).

Keine Plus Size Engel

Damit setzt Ashley ein Zeichen. Denn Plus Size Frauen in Lingerie auf einem wichtigen Catwalk, das ist nicht selbstverständlich. So ist das Thema Plus Size für eines der weltweit wohl bekanntesten Dessous Labels eben genau kein Thema. Für Victorias Secret. Es sorgt durchaus für Diskussion, dass das Label für seine große Modenschau kein Plus  Size Model engagiert. Auch Ashley Graham ist enttäuscht, wäre sie doch zu gerne bei der von Millionen Menschen live verfolgten glamourösen Show mitgelaufen.

Ashley Graham für Addition Elle

Das kurvige Supermodel nimmt, nicht zu letzt mit ihrer Show bei der New York Fashion Week, ihr Schicksal aber selbst in die Hand und zeigt, was Victorias Secrets verweigert. Plus Size Models in schicker Lingerie auf einem der wichtigsten Runways der Modewelt. Ob sexy Corsagen, BHs mit Cutouts oder auch Lingerie in Smaragdgrün. Ashely Grahams Lingerie-Kollektion, die sie seit 2014 in Kooperation mit Addition Elle entwirft, hat für viele Geschmäcker etwas zu bieten.

Die Ashley Graham Lingerie-Kollektion kann in Deutschland und Österreich übriges via Navabi erstanden werden.

Bildmaterial (c) Getty Images via Cosmopolitan.com