IMG_1238Plus Size-Mode Verkäufer, Einkäufer, Ladenbesitzer und Bloggerinnen tummeln sich zwei Mal jährlich auf der Curvy Fashion Fair in Berlin. Klar, dass ich mich da auch ins Getümmel stürtzen musste. Schließlich will ich ja für Curvect up to date bleiben was Modetrends betrifft.

Vorgestellt wurden die Kollektionen für Herbst/Winter 2016/17. Nachdem wir euch im Post “Was kommt was bleibt” die Farbtrends für die kommende Wintersaison präsentiert haben, wollte ich mich live überzeugen, ob die Experten recht behalten sollten.

******************

Kein Mandarin, kein Tundra-Grün und von Electric Blue kaum eine Spur. Dafür  Rot bei Doris Streich und ADIA.

IMG_1126

IMG_1148

Oder auch der viel beschworene 70er Jahre-Trend wie z. B. bei Mat.-Fashion.

IMG_1230

Ganz wichtig – für die Trendsetter unter uns – das Thema “Suede” oder auch Waschleder (ein Kunstleder) genannt. Ob Adam Brody, No Secret oder auch ADIA (um nur einige Marken zu nennen), überall wurden Kleidungsstücke aus diesem Material vorgestellt. Beispiele von No Secret und Adam Brody.

IMG_1188

IMG_1223

Auch am Thema Jeans kommt die modebewusste Frau nicht vorbei.

IMG_1130

IMG_1145

Auch Strick habe ich gesichtet z.B. Cooles von ADIA und elegant, Freches von No Secret:

IMG_1147

IMG_1187

Über acht Stunden auf der Modemesse lassen sich aber nicht in einen einzigen Post quetschen. Deshalb in den nächsten Tagen mehr. Ich sage nur soviel: traumhafte Mäntel, wunderschöne Kleider, fabelhafte Materialien und Designer die einfach lieben was sie tun. Neugierig, dann lesen wir uns hoffentlich wieder. Bis dahin – haltet euch warm (in Berlin ist es eisig kalt) und bleibt gesund ;).