Der Spätsommer ist da. Tagsüber kann es noch sehr warm sein, Abends wird es bereits merklich kühler. Der Herbst steht vor der Tür. Damit sind wir auch schon angekommen bei dem Thema Herbstmode. Im letzten Januar  konnten wir bei der Fashionweek in Berlin die Herbstmodetrends 2017 bereits am Laufsteg und in den Messehallen sehen. Jetzt können die Kleidungsstücke auch wirklich gekauft werden. Wir zeigen euch heute, was modisch in diesem Herbst auf euch zu kommt.

Herbstmodetrends 2017 – was kommt

Ob Blumenprint, Merlotrot oder auch Samt. Eines ist ganz klar, die 70er Jahre haben uns modisch auch noch weiterhin fest im Griff.

Samt

Samt – Hosen, Jacken, Kleider, Overalls oder auch als Applikation auf Blusen und Shirts, einer der Trends schlechthin. Obwohl ich den Stoff sehr mag bin ich hier aber immer vorsichtig, leicht kann Samt etwas unordentlich wirken, der falsche Schnitt ist auch nicht wirklich formgebend. Das kann rasch unförmig aussehen.

Ein schönes Stück, wie z. B. die kurze Samtjacke mit Nietenbesatz im Bikerstil von Sophia Curvy ist aber ein besonders schickes Trendpiece. Die junge Marke aus Italien setzt in der kommenden Herbst-/Wintersaison auch auf Overalls aus dem soften Material.

Samtapplikationen finden sich z.B. bei Zizzi. Einen blauen Samthosenanzug bietet die Marke ADIA.

(c) Sophia Curvy

(c) Sophia Curvy

Blumenprints

Florale Prints sind auch überall zu finden. Große Blumen, Blütenprints auf Kleidern, Shirts oder auch Jacken. Für Blumenliebhaber wird es im Herbst/Winter 2017/18 besonders bezaubernd.

Ein Allover-Blumenprint kann schnell etwas altbacken wirken. Kombiniert mit einer ausgefallenen Farbe oder einem speziellen Schnitt wirken die Prints aber moderner.

Farben

Rost- und Merlotrot, dunkles Blau, Rosenholztöne und grün in den verschiedensten Nuancen werden den Ton angeben. Für alle Farbmutigen ein spezieller Tipp: sonnige Gelbtöne oder auch eine Gelb-Grün-Mischung, Pantone nennt es Lemon Curry.  für Aufgeschlossene, aber etwas weniger Mutige, bietet sich Senfgelb (ein nicht zu leuchtender, gedeckter Gelbton) an.

Frapp

Spezielles

Ein weiterer modischer Tipp: Eine Lederjacke im Bikerstil, jetzt ist sie wirklich kaum mehr aus den Schränken der Fashionistas weg zu denken. Auch Volants zeigen sich bereits (noch mehr dann im nächsten Frühjahr und Sommer, wie hier berichtet).

Fiorella Rubino

Ein samtiger und farbenfroher Herbst steht uns bevor. Habt ihr einen Lieblingstrend?

Mehr Infos über die Herbst- & Wintermode findet ihr hier

//curvect.com/berlin-fashiontrends-201718/