Heute bedarf es nicht vieler Worte: Das Plus Size Model Iskra Lawrence zieht sich in einer New Yorker U-Bahn bis auf die Unterwäsche aus.

Wozu?

Um ein Zeichen gegen Bodyshaming zu setzen, um zu erklären, dass keine andere Person bestimmt was wir wert sind außer uns selbst.

“I want to talk about the most important relationship in our lives, which is the one we have with ourselves.” Iskra Lawrence

“Ich will über die wichtigste Beziehung in unseren Leben sprechen, die die wir mit uns selbst haben.” (Übersetzung)

Iskra hat, wie so viele andere Plus Size Frauen und Männer, eine Geschichte voller Selbstzweifel und auch Selbsthass hinter sich und wollte mit dem Auftritt in der U-Bahn zu mehr Körperliebe und Selbstakzeptanz aufrufen.

Ob ihr das gelungen ist muss wohl jeder selbst für sich entscheiden. Eines ist sicher, es gehört schon Mut dazu ;).

Wie findet ihr die Aktion?

 

Mehr dazu:

http://www.mirror.co.uk/tv/tv-news/size-14-british-model-strips-9305367