(Werbung) Von SOS zu streichelweich, der Weg zu schöner Haut ist nicht immer einfach. Besonders dann, wenn sie sehr sensibel ist. Wenn im Winter dann noch extra kalte und trockene Luft dazu kommt, dann kann das vor allem die Gesichtshaut zusätzlich belasten. Seit vielen Jahren greife ich deshalb für meine empfindliche Haut, auf Produkte aus der Apotheke zurück. In Kooperation mit shop-apotheke.at darf ich euch heute meine Lieblingsprodukte vorstellen.

Von SOS zu streichelweich

Dabei ist eines für mich sehr wichtig: die Produkte müssen parfümfrei sein und besonders feuchtigkeitsspendend. Denn ich neige zu trockener Haut. Besonders unangenehm, wenn es draußen kalt ist. Allerdings braucht meine Gesichtshaut auch im Sommer extra Feuchtigkeit, wenn auch keine ganz so reichhaltige Pflege.

Wie erwähnt sollten die Cremen und Lotionen für mein Gesicht sowohl parfümfrei sein, als auch ohne Alkohol. Der Inhaltsstoff Alkohol trocknet sensible Gesichtshaut nämlich zusätzlich aus. Ein extra Schuss Pflege und Reichhaltigkeit schadet ebenso nie. So mag ich z. B. Gesichtscremen, die Shea Butter und oder Kamille enthalten.

Pflege für sensible Haut

Das A und O der Pflege startet für mich mit einem effektiven Reinigungsgel. Hierbei greife ich gerne auf die Marke Avène zurück. Das Cleanance Reinigungsgel verwende ich morgens und abends als ersten Schritt meiner Pflege. Dabei werden Unreinheiten aktiv bekämpft (mit diesen habe ich vor allem bei Stress zu kämpfen) und die sensible Haut wird nicht gereizt.

VonSOSzustreichelweich_sensibleHaut_ReinigungsgelAvene

Zweitens, nach der Reinigung, verwende ich gerne einen Spritzer Thermalwasser. Klingt vielleicht etwas seltsam, hilft aber absolut die Haut zu beruhigen. Drittens, ein sehr wichtiger Schritt: die Gesichtscreme. Dabei habe ich schon einiges ausprobiert und bin doch immer wieder zu Avène zurück gekommen. Im Winter benütze ich gerne die reichhaltigere Gesichtscreme, im Sommer die etwas leichtere Variante.

 

VonSOSzustreichelweich_sensibleHaut_Thermalspray

VonSOSzustreichelweich_sensibleHaut_Gesichtscreme

 

Anti-Aging Effekt

Auf gar keinen Fall fehlen darf übrigens auch eine gute Augencreme. Dabei achte ich, neben guter Verträglichkeit auch auf den Anti-Aging Effekt. Ja Ladies, was soll ich sagen, damit habe ich schon ziemlich früh begonnen. Bereits vor vielen Jahren habe ich angefangen, Augencremen mit leichtem Anti-Aging Effekt zu benutzen. Heute darf es bereits reichhaltiger sein. Gleiches gilt übrigens auch für meine Lippen. Hier setze ich, wenn möglich auch auf einen gewissen Effekt um Hautalterung entgegen zu wirken.

VonSOSzustreichelweich_sensibleHaut_AugencremeVichy

Dazu sei gesagt, dass ich nicht fanatisch bin, ich habe keine Angst vor Fältchen, allerdings finde ich es gut, dass ich mit der richtigen Pflege auch einiges für meine Haut tun kann.

Nicht vergessen, abschminken

Zu guter Letzt gilt es noch zu erwähnen, dass das Abschminken am Ende des Tages super wichtig ist. Essentiell, wenn die Haut gepflegt und schön bleiben soll. Also auch wenn ihr noch so müde seid, Abschminken ist Pflicht. Dafür greife ich gerne auf Bioderma zurück. Allerdings gibt es auch von Marken wie Avène oder Vichy gute Abschminkprodukte.

VonSOSzustreichelweich_sensibleHaut_Bioderma

Apropos Vichy. Natürlich braucht auch der restliche Körper Pflege. Eine meiner Lieblingskörpercremen ist der Ideal Bodybalsam. Jojoba und Sheabutter als Inhaltsstoffe riechen nicht nur köstlich, sondern sorgen auch für extra Pflege, für streichelweiche sensible Haut.

VonSOSzustreichelweich_sensibleHaut_KörpercremeVichy

Danke an shop-apotheke.at für die Zusammenarbeit. Welche Produkte verwendet ihr denn, um eure Haut im Gleichgewicht zu halten? Kauft ihr Pflegeprodukte auch in der Apotheke?