“Wäre mein Leben besser, wenn ich dünner wäre? – Nein, wäre es nicht, aber es wäre besser wenn ich nich so schlecht behandelt werden würde weil ich es nicht bin.” Jes Baker (Bestseller-Autorin, Bodypositivity Aktivistin)

“Als ich jung war hatte ich schon den Traum Sängeirn zu werden. – Ein Familienmitglied sagte mir, tut mir leid Kleine, aber das schaffst du nie.” Mary Lambert (Grammy nominierte Sängerin und Songwriterin)

“In der Highschool war ich eines dieser Mädchen, das sich dachte, dass ich soviel schöner wäre, wenn ich dünn wäre, dann wäre mein Leben perfekt.” Gaby Fresh (Style Bloggerin und Designerin)

“Ich war ein Ziel für Leute. Sie haben mich gehänselt und sich über mich lustig gemacht und ich habe mich immer gefragt warum ich so anders bin…” Ashley Nell Tipton (Designerin und Gewinnern von Project Runway)

“Es gibt dieses Yoga-Stereotyp, das besagt, dass eine Frau dünn sein muss und den perfekten Körper braucht um Yoga zu machen – diesem Stereotyp entspreche ich definitiv nicht.” Valerie Sagun (praktiziert Yoga und tritt für Selbst- & Körperliebe ein)

 

Plus Size-Frauen und -Männern sind allerlei Stereotypen ausgesetzt. Ein Kampagne des US-Amerikanischen Einhandelunternehmens JC Penney – #HereIAm – unterstützt das Abbauen dieser Vorurteile. Wir können sein was wir wollen, wir dürfen glücklich sein, wir sind etwas wert, keiner / keine hat das recht uns unser Selbstwertgefühl zu nehmen.

Ashley Nell Tipton sagt in dem kurzen Video etwas sehr Bewegendes: “Ich habe so viele Jahre damit verbracht mich unwohl in meiner eigenen Haut zu fühlen. Es ist Zeit für mich glücklich zu sein und nie wieder zurückzuschauen.”

Alleine die Tatsache, dass Ashley damit groß geworden ist unglücklich zu sein und sich immer falsch zu fühlen sagt doch eigentlich schon sehr viel aus. Es ist unglaublich traurig. Also Ladies and Gentlemen, lasst uns gemeinsam dafür eintreten, dass sich Menschen so nie wieder fühlen müssen. Lass uns gegen Stereotype vorgehen und zeigen wie wir wirklich sind!

 

Gerne würden wir von Curvect dazu beitragen, indem wir eure Geschichten erzählen, eure Bilder zeigen. Wie steht ihr zu eurem Körper? Wie ist eure Geschichte? Liebt ihr euren Körper oder fällt es euch schwer? Was macht ihr beruflich, wie bunt ist euer Leben? Welches Vorurteil gegenüber dicken Menschen ärgert euch am Meisten?

Schickt uns dazu bitte einen Text (max. eine A4 Seite!, kürzer wäre super) und 3 bis 5 eurer Lieblingsbilder (wenn möglich eines bitte im Querformat) an: bobby@curvect.com.

Curvect steht für Vielfalt, es wäre toll, wenn wir der Öffentlichkeit gemeinsam mit euch diese Vielfalt zeigen dürften!

 

 

Mehr zur Kampagne von JC Penney – #HereIAm:

http://www.huffingtonpost.com/entry/women-destroy-fat-stereotypes-beauty-standards_us_57683216e4b0853f8bf1a511?utm_hp_ref=body-image