5JahreLady2_Gruppenbild

(Sponsored Post) 5 Jahre Lady2 – das Modewohnzimmer in Korneuburg. Das darf gefeiert werden. Denn was als neue Idee für Plus Size Frauen im Herzen Korneuburgs begann, ist heute zu einer etablierten und beliebten Mode-Institution geworden. Dabei ist Lady2 mehr als eine “reine” Plus Size-Boutique. So setzt sich Boutiquenbesitzerin Sabine Pausch einerseits ganz aktiv für den Austausch von Plus Size Frauen ein und etablierte andererseits mit ihren Modenschauen ein Plus Size Fashion-Highlight in Niederösterreich. In diesem Jahr gingen Models und Gäste dabei auf den Happy Curvy Fashion Cruise.

Happy Curvy Fashion Cruise

Wenn eine/r eine Reise tut. Das Motto der diesjährigen Lady2 Modenschau. Dabei handelte es sich aber nicht um irgend eine Reise, sondern um eine Kreuzfahrt. Dementsprechend wurde Mode von Doris Streich, KJ Brand, Mat Fashion, Chalou, Q’Neel, Gozzip und vielen Labels mehr gezeigt, die schiff- und ausflugstauglich war.

Acht Models führten Kleider, Jacken, Hosen und Tops vor. 70 Outfits insgesamt. Von einem entspannten Tag auf hoher See, bis hin zum Landausflug und dem Kapitänsdinner, an alle Eventualitäten hat Boutiquenbesitzerin und Modenschauorganisatorin Sabine Pausch gedacht.

Darunter angesagte Looks im Allzeit Klassiker Schwarz-Weiß ebenso wie farbenfrohe Mode, Dschungelprinte und top aktuelle Denim-Outfits. Das Publikum, 200 Gäste, war überaus angetan und mit Lob für Models, Mode und Organisation wurde nicht gespart. Die engagierte Boutiquenbesitzerin freute sich sehr über das positive Feedback:

“Unser besonderer Dank gilt unseren Kundinnen, die uns bei der Kreuzfahrt mit guter Laune, tosendem Applaus und Herzenswärme begleitet haben.”

5JahreLady2_ModeratorFlo

5JahreLady2_Bobby

5JahreLady2_Alexandra

5 Jahre Lady2 – Das Modewohnzimmer

Doch nicht nur besagte Modenschau kann als Erfolg verzeichnet werden. In den letzten fünf Jahren hat sich die Plus Size Boutique von Sabine zu einem beliebten Modemittelpunkt entwickelt. Dies liegt nicht zuletzt am Engagement der Unternehmerin, die unermüdlich nach neuen Labels und besonders schönen Outfits sucht, um ihre Kundinnen glücklich zu machen.

Denn genau das liegt Sabine Pausch am Herzen, ihre Kundinnen, die sich in ihrer Kleidung wohlfühlen sollen. Dabei besonders wichtig: Kurven gekonnt in Szene setzen. So lautet auch das Motto von Lady2 Inszenieren und nicht Kaschieren. Im Modewohnzimmer in Korneuburg spielt hier nicht nur das Wohlfühlen eine wesentliche Rolle, sondern auch besonders gute Beratung.

Ich muss wissen, wovon ich spreche, durfte ich doch schon das ein oder andere Mal in Sabines Boutique aushelfen. Was ich dabei gelernt habe? Dass die richtige Beratung viel Feingefühl benötigt und schon beim Einkauf genau geplant werden muss welche Stücke von welcher Kollektion des einen Labels, mit anderen Stücken eines anderen Labels zusammen passen. Viel Organisation, Planung und Gespür für Mode und Kundinnen sind ganz essentielle Bestandteile des Boutiquenalltags.

Doch nicht nur das, auch viel Liebe zu dem was man tut gehört dazu. Vom ersten Kennenlernen vor vier Jahren bis heute konnte ich dabei mitverfolgen, dass Sabine eben genau diese Liebe mitbringt und auch an langen Tagen verliert sie dabei ihr Lächeln nicht. Das gilt übrigens auch für ihr Team.

5JahreLady2_SabinePausch

5JahreLady2_Christine

5JahreLady2_SabineundKundin

Jubelwoche bis zum 12. Mai

Nicht nur deshalb lohnt sich ein Besuch in Korneuburg. Zur Feier des halbrunden Geburtstags lädt Sabine Pausch zur Jubelwoche in ihrer Boutique ein. Dabei warten viele attraktive Angebote und auch Jubiläumsgeschenke auf die Kundinnen. Dies übrigens nicht  nur in der kommenden Woche, sondern auch das ganze Jahr über. So wird monatlich ein Outfit für Kundinnen verlost. Mehr Infos dazu findet ihr hier:

www.lady2.at/juhuu-wir-feiern-eine-ganze-woche-lang

 

In diesem Sinne: Happy Birthday Lady2, auf viele weitere erfolgreiche und modische Jahre!

Bildmaterial (c) Karin Ahamer Photography

Mehr über Lady2:

Aus 1 mach 3*

3 Jahre Lady2 – Das Modewohnzimmer

 

*Es handelt sich hier um einen redaktionell gestalteten, sponsored Post. Dieses Sponsoring hat jedoch keinen Einfluss auf Meinung und Berichterstattung der Autorin. Empfohlen wird auf Curvect nur, wenn die Autoren auch wirklich zufrieden sind.